MTB TransAlp – Engadin

TransAlp MTB Engadin (St. Anton - Comersee)

Kurzinfo

Region:

Alpen, Engadin (St.Anton – Comer See)

Aktivitäten:

Mountainbiken

Anforderungen:

leicht – mittelschwer

  • EasyRider: leichte MTB-Touren von 48-89km und max. 1710Hm
  • Sport: mittelschwere MTB-Touren von 53-91km und max. 2050Hm.
Leistungen:
  • 7x Übernachtung im DZ (5x in Hotels, 2x in guten Pensionen)
  • 7x Frühstück
  • 6x Abendessen
  • 2 deutschsprachige MTB Guides
  • Gepäcktransfer
  • Rücktransfer im Reisebus
  • Trinkflasche
  • TransAlp-Finisher-Urkunde
  • TransAlp-Finisher-Shirt
Teilnehmerzahl:

min.12, max. 20

Dauer:

8 Tage (6 Bikeetappen)

Termine & Preise:
  • 990,- €

Termine auf Anfrage!

Veranstalter:

GOACTIVE TRAVEL

Die Engadin-TransAlp führt von St.Anton zum Comersee.

Du suchst ein hochalpines Abenteuer? Dann bist du auf dieser Tour perfekt aufgehoben. Täglich sind wir über der Baumgrenze unterwegs und können so auf die Gletscherwelt des Engadins blicken. Talwärts geht es stets auf langen Trails. Absolute Tourhighlights sind die Uinaschlucht und die flowigen Panoramatrails um Livigno.

Kondition

Skala_Bike_3_150x25

Fahrtechnik

Gesamt­wochen­leistung:

  • EasyRider: 359km; 7490Hm
  • Sport: 394km; 9800Hm

Das Konzept – 2 Level: ‘Sport’ und ‘EasyRider’

Unsere MTB-TransAlp-Touren finden immer mit zwei Guides statt. Die Tour findet immer in zwei Gruppen (Sport und EasyRider) und Du kannst Dich jeden Tag entscheiden, in welcher Gruppe Du mitfahren möchtest. Bei der Einkehr oder spätestens am Abend treffen die Gruppen wieder aufeinander und wir übernachten natürlich in der gleichen Unterkunft.

EasyRider: Wir fahren entspannte Höhenmeter und ein gediegenes Tempo. Wir bewegen uns auf einfachen Trails und es ist auch fahrtechnisch weniger anspruchsvoll, als in der Sport-Gruppe. Es gibt immer ausreichend Zeit für Café und Kultur.

Sport: Hier geht es etwas sportlicher zur Sache, als in der EasyRider-Gruppe. Mehr Höhenmeter, schwierigere Trails, höheres Tempo. Aber auch viel Spaß! Dieses Level ist für fortgeschrittene Mountainbiker, die sowohl konditionell, als auch fahrtechnisch fit sind. Keine Angst, für Pausen bleibt trotzdem genügend Zeit. Die Routenführung weicht i.d.R. vom EasyRider-Level ab.

Wenn Du nicht sicher bist, welches Level zu Dir passt, kannst Du Dich gerne ausprobieren. Man kann sich jeden Tag spontan entscheiden, in welcher Gruppe man mitfährt.

Reiseverlauf

transalp-mtb-engadin-karte1. Tag: Anreise

Selbstanreise bis 18 Uhr zum Startpunkt der Tour. Begrüßung durch unsere Guides und Tourbesprechung für die Woche. Anschließend gehts zum gemeinsamen Abendessen.

2. Tag: St.Anton – Ischgl

Im Verwalltal geht es hinauf zur idyllisch gelegenen Heilbronnerhütte (2320m). Nach einer ausgiebigen Mittagspause geht es auf Schotterwegen und den ersten Trails über das Zeinisjoch hinab nach Ischgl.

(Sport: 64km/1700Hm, EasyRider: 58km/1470Hm)

3. Tag:  Ischgl – Nauders

Die Tour beginnt mit einem knackigen Anstieg zum Idjoch (2734m) , für die „Easyrider“ steht dafür die Seilbahn zur Verfügung. Durch hochalpines Gelände begeben wir uns wieder talwärts. Mitunter führen uns schmale Pfade vorbei an Samnaun und verschiedenen Gletschern bis hinab an den Inn. Vor unserem Zielort, dass kleine Örtchen Nauders, wartet noch einmal ein kurzer und gediegener Anstieg über die Norbertshöhe.

(Sport: 61km/1760Hm, EasyRider: 52km/890Hm)

4. Tag: Nauders – Münstertal

Besser könnte ein Tourtag wohl nicht starten. Nachdem wir uns wenige Meter auf Asphalt warm rollen konnten, wartet bereits der erste Trail auf uns. Der Inn führt uns vorbei an verschieden Tälern. Die „Easyrider“ biegen zum Constainas Pass (2251m), ein atemberaubender Pass der für Fahrzeuge nicht befahrbar ist. Bei guter Wetterlage biegt die „Sportgruppe“ in die Uina – Schlucht, dort schieben wir einen ca. 600m einen in den Fels gehauenen Weg, der uns einen einzigartigen Blick in die Tiefe verschafft. Nach einer rasanten Abfahrt in den Vinschgau, biegen wir ins Münstertal hinauf.

(Sport: 66km/2050Hm, EasyRider: 61km/1760Hm)

5. Tag: Münstertal – Livigno

Der Tag beginnt mit einem längeren Anstieg im Wald. Auf einem wunderschönen Panaoramaweg geht es durch das Val Mora zum Lago S.Giacamo. Gestärkt vom Picknick nimmt die „Sportgruppe“ den knackigen Anstieg zum Passo Trela (2254m). Die Anstrengung wird mit einem nicht enden wollenden  Trail belohnt. Für die „EasyRider“ geht es auch nochmal bergan, allerdings gediegener. Nach einer flowigen Abfahrt erreichen wir Livigno.

(Sport: 53km/1710Hm, EasyRider: 48km/1390Hm)

6. Tag: Livigno – St.Moritz

Der Passo d´Eira (2211m) wird heute unser erstes Etappenziel sein. Ein 400 Höhenmeter langer Strassenpass führt uns entspannt auf einen Bergrücken mit viel Aussicht. Lange flowige Singlerails führen uns am Hang entlang weiter in den Süden. Die „EasyRider“ umfahren anspruchsvollere Teilstücke und nehmen sich heute bergauf und bergab mehr Zeit.

Am Nachmittag wartet der Berninapass (2328m) auf uns. Hinauf geht’s durch alpine Bergweiden. Nur die letzten 150 Höhenmeter stellen eine sportliche Herausforderung dar. Bevor wir unser Tagesziel St.Moritz erreichen, geht es nocheinmal auf spassigen Trails talwärts.

(Sport: 59km/1910Hm, EasyRider: 51km/1310Hm)

7. Tag: St.Moritz – Comersee

Von St.Moritz geht es auf den Malojapass (1815m). Von dort rauschen wir bergab zum Comersee und durchqueren zahlreiche Dörfer mit italienischem Flair. Unsere Zielankunft feiern wir gebührend!

(Sport: 91km/670Hm, EasyRider: 89km/670Hm)

8. Tag: Abreise

Nachdem Frühstück im Hotel am Comer See geht es dann mit dem Bike-Shuttle wieder zurück zum Ausgangspunkt unserer Tour, wo wir gegen Mittag eintreffen werden. Nach kurzer Verabschiedung trennen sich die Wege der AlpenCrosser wieder bis zur nächsten TransAlp.

Sonstiges

Du brauchst ein Mietbike? – Kein Problem, gib uns einfach bei der Buchung rechtzeitig Bescheid und wir organisieren eins!

Programmänderungen vorbehalten.

FAQ

Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen findest du hier.

Guides

Konrad

Marcel