MTB TransAlp – AdriaTrail

TransAlp MTB AdriaTrail (Slowenien)

Kurzinfo

Region:

Alpen, Slowenien

Aktivitäten:

Mountainbiken

Anforderungen:

leicht – mittel

  • EasyRider: leichte MTB-Touren von 55-77 km und max. 1600Hm
  • Sport: mittelschwere MTB-Touren von 66-92 km und max. 2.200 Hm.
Leistungen:
  • 7 Übernachtungen im DZ in Hotel und  guten Pensionen
  • 7x Frühstück
  • 6x Abendessen
  • 2 deutsch­sprachige MTB Guides
  • 6 geführte Mountainbike Touren
  • Gepäcktransfer zwischen den Etappen
  • Rücktransfer im Reisebus
  • Trinkflasche
  • Transalp-Finisher-Urkunde
  • Finisher Shirt
Teilnehmerzahl:

min.12, max. 20

Dauer:

8 Tage (6 Biketappen)

Termine & Preise:
  • 990,- €

Termine auf Anfrage!

Veranstalter:

GOACTIVE TRAVEL / Trailacademy

Die AdriaTrail ist etwas besonderes und endet in Slowenien! Sie führt von Villach nach Triest.

Bei dieser Tour erwartet euch ein einzigartiges Outdoor-Erlebnis – Abwechslung ist garantiert! Inmitten außergewöhnlicher Naturschauplätzen verbergen sich sagenumwobene  Trails. Über uralte Militärpisten und Schotterstraßen entdecken wir die Julischen Alpen, den Triglav Nationalpark und lassen uns von dem kristallklaren und türkisblauen Wasser der Soča verzaubern. Hier treffen die Alpen das Mittelmeer und genau dort lassen wir unsere Tour ausklingen – Triest.

Skala_Bike_3_150x25

Fahrtechnik

Skala_Bike_2_150x25

Kondition

Gesamtwochenleistung:

  • EasyRider: 387 km, 7730 Hm
  • Sport: 440 km, 9700 Hm

Das Konzept – 2 Level: ‚Sport‘ und ‚EasyRider‘

Unsere MTB-TransAlp-Touren finden immer mit zwei Guides statt. Die Tour findet immer in zwei Gruppen (Sport und EasyRider) und Du kannst Dich jeden Tag entscheiden, in welcher Gruppe Du mitfahren möchtest. Bei der Einkehr oder spätestens am Abend treffen die Gruppen wieder aufeinander und wir übernachten natürlich in der gleichen Unterkunft.

EasyRider: Wir fahren entspannte Höhenmeter und ein gediegenes Tempo. Wir bewegen uns auf einfachen Trails und es ist auch fahrtechnisch weniger anspruchsvoll, als in der Sport-Gruppe. Es gibt immer ausreichend Zeit für Café und Kultur.

Sport: Hier geht es etwas sportlicher zur Sache, als in der EasyRider-Gruppe. Mehr Höhenmeter, schwierigere Trails, höheres Tempo. Aber auch viel Spaß! Dieses Level ist für fortgeschrittene Mountainbiker, die sowohl konditionell, als auch fahrtechnisch fit sind. Keine Angst, für Pausen bleibt trotzdem genügend Zeit. Die Routenführung weicht i.d.R. vom EasyRider-Level ab.

Wenn Du nicht sicher bist, welches Level zu Dir passt, kannst Du Dich gerne ausprobieren. Man kann sich jeden Tag spontan entscheiden, in welcher Gruppe man mitfährt.

Reiseverlauf

transalp-mtb-adriatrail-karte1. Tag: Anreise

Selbstanreise bis 18 Uhr zum Startpunkt der Tour nach Villach. Begrüßung durch unsere Guides und Tourbesprechung für die Woche. Anschließend geht’s zum gemeinsamen Abendessen.

2.Tag: Villach – Kranskja Gora

Von Österreich startend in Richtung Slowenien genießen wir die ersten Blicke auf die imposanten Berge der Julischen Alpen. Gönnen wir uns einen Blick zurück, haben wir eine atemberaubende Sicht auf die Kärntner Seen.

(EasyRider: 56km/1280Hm, Sport: 72km/1400Hm)

3.Tag: Kranskja Gora – Bovec

Gestern gesehen und heute schon mitten drin: die Julischen Alpen. Unser erstes Ziel wird heute der Triglav Nationalpark sein. Über einen gut zu befahrenden Pass am höchsten Berg Sloweniens, dem Triglav, gelangen wir geradezu zum höchstgelegenen Gebirgspass: der Virsic-Pass (1611m). Von dort geht es in das verzaubernde Soča-Tal in Richtung Bovec.

(Easy Rider: 68km/1350Hm, Sport: 74km/1650Hm)

4.Tag: Bovec – Kobarid

Über Waldwege kommend geht es geradewegs hoch zum Bergkamm des Stol. Auf dem 20 km langen Panoramakamm genießen wir die außergewöhnliche Aussicht und beobachten die Gleitschirmflieger bei ihren Überflügen. Von dort aus folgen wir einem alten Militärpfad der uns an dem Kozjak-Wasserfall vorbei bringt, in Richtung Kobarid.

(EasyRider: 64km/1400Hm, Sport: 71km/1700Hm)

5.Tag: Kobarid – Most na Soči

Kaum haben wir die Grenze nach Italien überquert und es uns mit kulinarischen Spezialitäten gut gehen lassen, geht es auch schon wieder über einen abwechslungsreichen Trail zurück nach Slowenien. Most na Soči heißt heute unser Ziel und sicherlich lassen wir es uns nicht entgehen nach diesem Tag einen Sprung in den See zu machen.

(EasyRider: 55km/1200Hm, Sport: 82km/2200Hm)

6.Tag: Most na Soči – Vipava

Most na Soči liegt auf einem Felsenvorsprung über dem Zusammenfluss von Soča und Idrijca, die mit ihren Flussbetten und den gefluteten Landschaftseinschnitten ein atemberaubendes Stausee-Panorama bieten.

(EasyRider: 77km/1600Hm, Sport: 75km/1750Hm)

7.Tag: Vipava – Lubljana

Unsere letzte Etappe steht uns bevor! Nachdem wir die idyllische Landschaft mit den urigen Dörfern, Weinreben und Bauernhöfen passiert haben, gesellen wir uns am letzten Abend mit einer Pizza und einem Glas Wein zusammen und lassen die Woche in der historischen Innenstadt von Lubljana noch einmal Revue passieren.

(EasyRider: 69km/900Hm, Sport: 75km/1000Hm)

8.Tag: Abreise

Nachdem Frühstück im Hotel in Lubljana geht es dann mit dem Bike-Shuttle wieder zurück zum Ausgangspunkt unserer Tour, wo wir gegen Mittag eintreffen werden. Nach kurzer Verabschiedung trennen sich die Wege der AlpenCrosser wieder bis zur nächsten TransAlp.

Sonstiges

Du brauchst ein Mietbike? – Kein Problem, gib uns einfach bei der Buchung rechtzeitig Bescheid und wir organisieren eins!

Programmänderungen vorbehalten.

FAQ

Antworten auf die häufig gestellten Fragen findest du hier.

Guides

Marcel

Max

Max

Paolo

Paolo